Friedrich Lips

Sie sind nicht bei accordion-cd.co.at eingeloggt. (Login)
Deutsch / German
   

    
  

 Navigation
HOME

Biografie
Interview
Artikel

Diskografie

Repertoire
Programme
Uraufführungen
Methodische Werke

Fotogallerie
Pressespiegel

Gästebuch

Termine
Links
Kontakt

 Freunde,
 Sponsoren,
 Links




 Freitag, 24.November 2017 14:01 
64

64. ATG-Festival in Milwaukee, WI

 

Das jährliche Festival des amerikanischen Akkordeonlehrerverbandes ATG (Accordionists and Teachers Guild, International) wurde heuer vom 21.-25. Juli 2004 in Milwaukee, Wisconsin abgehalten. Während der Woche, die Bürgermeister Tom Barrett offiziell zur „Akkordeonwoche“ erklärte hatte, traten mehrere Topakkordeonisten aus der ganzen Welt auf und entzückten ein zahlreich erschienenes Publikum, das sich seinerseits oft mit „standing ovations“ bedankte.

Das Festival, das Teilnehmer von Irland, Kanada, Schweden, Österreich, Frankreich, Russland und vielen Bundesstaaten der USA in die Stadt am Michigan-See lockte, startete mit einem erstmalig von Präsident Stas Venglevski angesetzten „Willkommenskonzert“, bei dem Musiker aus Wisconsin sowie Gäste lokales Flair vermittelten, bevor der Abend bei Wein und Käse angemessen ausklang.

Im Rahmen von fünf Konzerten präsentierten exzellente Akkordeonisten ihr Instrument in verschiedensten Stilen. Alexander Poeluev, 2002 CIA-Doppelgewinner (Coupe Mondiale und internationaler Pianoakkordeon-Wettbewerb) zeigte seine überragenden technischen und musikalischen Fähigkeiten. Musik von Bach, Liszt, u.a.  sowie Originalkompositionen seines gut bekannten Lehrers Viatcheslav Semionov brachten ihm fünf stehende Ovationen ein. Jérôme Richard aus Frankreich, ebenfalls zweifacher CIA-Preisträger (Coupe Mondiale und virtuose Unterhaltung), riss sein Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hin und erhielt für sein attraktives Programm viele stehende Ovationen für sein blendendes USA- Debüt. Sämtliche 75 mitgebrachten CDs waren da im Nu verkauft! Dieses Erlebnis konnte natürlich nur noch von Art van Damme getopt werden, der als lebende amerikanische Jazzlegende bereits stehende Ovationen bekam, ohne auch nur eine einzige Note gespielt zu haben! Mit seinem legendären Art van Damme-Quintett zog er sein Publikum sofort in seinen Bann und bereitete ihm eine wohl unvergessliche Konzertperformance. Das Jarosh Akkordeon-Ensemble aus Calgary (Kanada), das 35 Mitglieder umfassende K & S Akkordeon-Orchester aus Irland und das UMKC Community Accordion Orchestra aus Kansas City zeigten in ihren Darbietungen ihr reichhaltiges Repertoire. Zusammen mit anderen Festivalteilnehmern bildeten sie

das 85-köpfige 2004 Festival-Orchester unter der Leitung von Prof. Joan Cochran Sommers, das in einem Open air-Konzert am Peck Pavilion im Zentrum von Milwaukee sowie beim Gala-Konzert brillierte.

Folgende Künstler traten ebenfalls im Rahmen des Festivals auf: der junge schwedische Akkordeonist Daniel Anderson, das Busso Trio aus Staten Island (New York), Dee Langley und Greg Dagoumas, Lidia Kaminska, Joanna und Stanley Darrow, das Milwaukee Akkordeonklub-Ensemble, ATG Präsident Stas Venglevski, John Simkus, das Ensemble des ATG-Vorstands, Mikhail Litvin, Tony Gorenc, Amy Jo Sägemüller, Kavkas und der Riverwest Akkordion Club. Neben den von Betty Jo Simon (Musik von Anthony Galla-Rini), Dr. Helmi Harrington (Akkordeongeschichte), Dr. Herbert Scheibenreif (Musik für Akkordeon und Symphonieorchester), Gerry Kelly (irische Akkordeonmusik) und Art van Damme (seine Erfahrungen in der Jazz-Scene) gehaltenen Workshops bot das Festival bot auch Wettbewerbe für alle Alters-kategorien und Niveaus, eine Akkordeonausstellung, einen Fachmessebereich sowie ein tägliches Morgenkonzert während des Frühstücks.

Myron Floren und Joan C. Sommers wurden als 2. und 3. Mitglieder (nach Anthony Galla-Rini) in die internationale Hall of Fame der ATG aufgenommen und erhielten diesen renommierten Preis von ATG-Präsident Stas Venglevski überreicht.

  Letztes Update der angezeigten Seite: 30.April 2009, 22:07 

 Aktuelle CDs:

UNDER THE SIGN OF SCORPIO


JETZT ERHÄLTLICH!

LIPS CONCERTO


JETZT ERHÄLTLICH!

NIGHT FLOWERS


JETZT ERHÄLTLICH!