Friedrich Lips

Sie sind nicht bei accordion-cd.co.at eingeloggt. (Login)
Deutsch / German
   

    
  

 Navigation
HOME

Biografie
Interview
Artikel

Diskografie

Repertoire
Programme
Uraufführungen
Methodische Werke

Fotogallerie
Pressespiegel

Gästebuch

Termine
Links
Kontakt

 Freunde,
 Sponsoren,
 Links




 Sonntag, 19.November 2017 11:10 

13. Internationales Festival "Bajan und Bajanisten" in Moskau

Vom 11. bis 15. Dezember fand in Moskau das 13. Internationale Festival "Bajan und Bajanisten" statt. Das Eröffnungskonzert war den erfolgreichen russischen Teilnehmern bei nationalen und internationalen Wettbewerben gewidmet: P. Sjabko, I. Puriz, D. Kukushkin, K. Chtybin, M. Vlasova, S. Osokin und dem Bajan-Duo N. Sivchuk & A. Peresidly.
Entsprechend der Idee von Friedrich Lips, Bajanisten aus verschiedenen Regionen Russlands auftreten zu lassen, zeigten diesmal Künstler aus dem Kaukasus wie zum Beispiel A. Chugajev, S. Dsgojeva und S. Chuzistova ihr großes musikalisches Können. G. Chalmikow und A. Chodin spielten die typische russische Harmonika und das international bekannte "Quintett der Timber-Harmonikas" (Moskau) feierte sein 20. Jubiläum.
Am 15. Dezember fand ein Konzert zu Ehren von A. Tomischenko (60. Geburtstag), A. Repnikov (70.) und V. Solotarjov (60.) statt. Dieses Konzert mit ausschließlich symphonischen Werken war unzweifelhaft der Höhepunkte des Festivals. Der Volkskünstler Friedrich Lips spielte Solotarjovs "Konzert-Symphonie Nr. 2" zusammen mit dem Symphonieorchester der russischen Gnessin Musikakademie unter Leitung von T. Mynbajev. Die Bajanisten A. Gainullin und A. Selivanov traten zusammen mit dem Orchester der Akademie für Volksinstrumente auf.
In einem Workshop stellte N.A. Kravtsov (St. Petersburg) ein Akkordeon mit der von ihm selbst entwickelten speziellen Tastatur vor.
Es ist inzwischen zur Tradition des Festivals geworden, internationale Akkordeonsolisten nach Moskau einzuladen. In diesem Jahr kamen Klaudiusz Baran (Polen) von der Warschauer Chopin Musikakademie und Alfred Melichar (Österreich) vom Bruckner-Konservatorium in Linz, um ihr großartiges musikalisches Können zu zeigen.
Beim abschließenden Konzert traten das bereits oben erwähnte Kaukasische Trio sowie S. Osokin, das Jazz Trio von N. Miroshnik und das ukrainische Ensemble "Melodija" (V. Vijasovsky) auf. Die "Silver Disc" für besondere Leistungen in der Musik wurde an den Bajanisten Yury Vostrjelov und den Komponisten Albin Repnikov verliehen.
Das 13. Internationale Festival "Bajan und Bajanisten" wird dem zahlreich erschienenen Publikum noch lange in Erinnerung bleiben.
  Letztes Update der angezeigten Seite: 30.April 2009, 22:09 

 Aktuelle CDs:

UNDER THE SIGN OF SCORPIO


JETZT ERHÄLTLICH!

LIPS CONCERTO


JETZT ERHÄLTLICH!

NIGHT FLOWERS


JETZT ERHÄLTLICH!